Krumme Preise vom 1.7. - 31.12.2020 / Mehrwertsteuer 16% bzw. 5%

Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Google Analytics

Analysiert die Website-Nutzung, um kundenspezifischen Inhalt zu liefern.
Führt Analysen durch, um die Website-Funktionalität zu optimieren.

Lebensdauer der Cookies: 2 Jahre

Google Analytics eCommerce

Conversion Tracking mit der Google Analytics eCommerce Erweiterung.

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen

Kräuter für Vaporizer

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 14 von 14

Kräuter mit einem Vaporizer verdampfen

Die angebotenen Kräuter und Heilpflanzen werden unter strengsten Anforderungen hergestellt und dienen zur Aufbereitung als Tee oder zum verdampfen in einem Vaporizer. Die angegebenen Temperaturen für die Benutzung der Kräuter mit einem Vaporizer sind reine Richtwerte und können etwas variieren, je nach Zustand (feucht, trocken, fein- oder grob gemahlen) und Sorte der Kräuter.

Als Beispiel: Es sind über 800 verschiedene Salbei Sorten bekannt die von 170°C bis 210°C verdampfen, der Richtwert für Salbei ist mit 190°C angegeben. Passend zu den angebotenen Kräutern bieten wir das Buch die Phyto-Inhalation an, das ist die zurzeit einzigste Lektüre über Vaporizer Temperaturen für Kräuter, Ihre Anwendungen und Wirkungen bei der Inhalation. Das Buch hilft jedem Anwender zum Verständnis der Anwendungen und Symptome und zur besseren Einschätzung der richtigen Temperatur auch bei anderen, nicht erwähnten, Kräutern.

Wichtig zu wissen ist, es muss kein sichtbarer Dampf entstehen um die Wirkstoffe zu inhalieren. Pfefferminze wird nie Dampf erzeugen aber ein wohltuendes Gefühl im Rachen, Hals und Lunge machen sich bemerkbar.

Anwendungsbereiche & Verdampfungstemperatur für Kräuter

KräuterAnwendungsbereiche / WirkungVerdampfungstemperatur
HopfenUnruhe, Schlafstörungen, leichtere Angst- und Depressionszuständen130° C
KamilleSchnupfen, Husten, Bronchitis, Magen-Darm Probleme (als Tee),190° C
LavendelWirkt ausgleichend auf das Nervensystem, antiseptisch, regt den Gallenfluß an130° C
MelisseEntspannung, Beruhigung, Schlafstörungen, Krämpfen130° C
PfefferminzeEntzündung der Gallenblase und Gallenwege, Leberbeschwerden, Erkältung der Atemwege, Menstruationsbeschwerden130° C
SalbeiKrampf- und Reizhusten, entzündungshemmend & desinfizierend190° C
Thymianstark antibakteriell, krampflösend, auswurffördernd, bei Husten aller Art190° C
ZitronengrasAromatherapie, Raumluftverbesserung130° C