Paypal sperrt Vaporizer, CBD und Bongs | 15% auf alles ausser Tinymight und S&B Produkte | Code: 420sale

Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Google Tag Manager

Google Tag Manager ist ein Tag-Management-System (TMS). Wenn Sie unsere Dienste nutzen, vertrauen Sie uns Ihre Daten an. Wir sind uns bewusst, dass dies eine große Verantwortung ist und setzen alles daran, Ihre Daten zu schützen und zu gewährleisten, dass Sie die Kontrolle darüber behalten.

Wir nutzen Google Analytics mit E-Commerce Features. Wenn Sie unsere Dienste nutzen, vertrauen Sie uns Ihre Daten an. Wir sind uns bewusst, dass dies eine große Verantwortung ist und setzen alles daran, Ihre Daten zu schützen und zu gewährleisten, dass Sie die Kontrolle darüber behalten.

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen

TinyMight 2 Vaporizer

Artikelnummer: 3514

Leistung und Komfort für die Hosentasche.

Kategorie: Medizinische Vaporizer


ab
349,00 €

inkl. 19% USt. , kostenlose Lieferung (Li-Ion Akkus)

Auswahl Steuerzone / Lieferland

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 2 Werktage



Zubehör für TinyMight
Ihre Konfiguration

Tinymight 2 On Demand Konvektions-Vaporizer

Alle unsere Modelle haben das 2024 Upgrade bekommen. Es wurde das Glas Inlay gegen ein Edelstahl Inlay getauscht, und der Knopf wurde auf Robustheit hin verbessert.

Der Tinymight 2 setzt neue Standards für tragbare Vaporizer und wir sind froh, euch dieses Schmuckstück endlich anbieten zu können.

Leistungsstark, robust, schön, schnell, einfach zu bedienen und zu reinigen, und am wichtigsten, mit erstaunlicher Dampfqualität, der Tinymight 2 hat alle Features die man sich nur wünschen kann. Der Tinymight 2 kommt in einem Hanfbeutel für den einfachen Transport.

Eigenschaften des Tinymight 2 Vaporizer:

  • Hochleistungs- Konvektionsheizung
  • Einstellbare Kräuterkammer
  • Extrem schnelles Aufheizen ab 2 Sekunden
  • Breiter präzisionsgesteuerter Temperaturbereich
  • USB-C Anschluss
  • Auswechselbare 18650 Akkus
  • Hochwertige Materialien: Edelstahl, Aluminium, Quarzglas, Holz
  • Dampf-Kühleinheit
  • Zwei Modi: On Demand und Session Modus
  • Verpackung aus ökologischen Materialien

Größe und Gewicht:

  • 5,5 x 3 x 10,4 cm (mit Mundstück)
  • 177 Gramm (mit Akku)

Verbesserungen zum Vorgängermodell:

  • Heizelement funktioniert anders da Elektronik und Software neu sind.
  • Neu: Edelstahlschutz mit kleinen Löchern auf der Oberseite des Heizers. Schützt die Heitzspirale vor Schäden (besonder durch anfassen)
  • Der Edelstahlschutz dient auch als Wärmespeicher. Somit werden die Kräuter gleichmäßiger erwärmt als beim Vorgänger. Es gibt weniger HotSpots.
  • Die Glasröhren im Inneren des Gerätes sind doppelt so dick. Dadurch ist der Tinymight 2 deutlich robuster als sein Vorgänger.
  • Neu gestalteter Metalleinsatz auf dem Dampfpfad mit integriertem Sieb. Das erleichtert die Reinigung deutlich und ist weniger fummelig.
  • Die Batteriekappe ist jetzt viel einfacher zu öffnen und sollte ein gelasertes Orientierungszeichen im Inneren haben.
  • Moderner USB-C Anschluss
  • Temperatursteuerung wurde verbessert und arbeitet genauer als beim Vorgänger. Die Temperatur wird konstanter gehalten.
  • Eingebautes Rührwerkzeug zum säubern der Kammer und zum einfachen einstellen der tiefe der Kühleinheit.
  • Neue Batteriestandsanzeige mit Hilfe von LEDs

Lieferumfang:

  • 1 x Tinymight 2 Kräuter-Verdampfer (Walnussholz)
  • 1 x 55 mm Glasrohr
  • 1 x 80 mm Titan Rohr
  • 1 x Kühleinheit (Vorinstalliert)
  • 1 x Molicel P26A oder P28A
  • 1 x Siebe & Dichtung Set
  • 1 x USB-C Kabel
  • 1 x Gebrauchsanweisung (englisch)

Unser Fazit zum Tinymight 2 Vaporizer:

Der Tinymight 2 steht an der Spitze einer neuen Generation von tragbaren Vaporizern, klein, kraftvoll, flexibel und jederzeit bereit. Er ist hochwertig verarbeitet und liegt sehr gut in der Hand. Die Bedienung ist intuitiv und die Qualität des Dampfes ist hervorragend. Wir stellen dafür eine klare Empfehlung aus.

Garantieabwicklung Tinymight 2:

Achtung: Ab 2024 gibt der Hersteller nur noch 3 Jahre Garantie auf den TinyMight 2! Um die Garantie beanspruchen zu können, müsst ihr euch, ähnlich wie bei Storz & Bickel beim Hersteller registrieren. Die Garantie ist nur gültig, wenn ihr das Produkt innerhalb eines Jahres nach der Lieferung dort registriert. Der Hersteller schickt euch dann ein kostenloses Retourenlabel zu und wickelt somit die Garantie ganz unkompliziert direkt ab. Das ist der schnellste und ökologischte Weg und daher auch von uns empfohlen.


Aufheizzeit: 0 - 30 Sekunden
Austauschbare Batterie: Ja
Auto-Abschaltfunktion: Ja
Inhalationsform: Direkt am Gerät
Betriebsart: Micro-USB
Material: Edelstahl Holz Glas
Nutzung während des Ladens: Nein
Heizart: Konvektion
Geräteart: Tragbar
Regulierbare Temperatur: Stufen
Temperaturbereich: bis 220°C
Verwendung mit: Cannabis
Größe & Form: Mittel
Reinigungsaufwand: Mittel
Modus: Session Beides
Artikelgewicht: 0,16 Kg

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 6
5 von 5 Mein neuer Favorit

Der Tinymight 2 ist der Herborizer für die Hosentasche. Der Dampf schmeckt sauber und ohne Röstaroma.

Der Unterschied zum mighty ist zuerst die schnelle aufheizzeit. 1-2 mal tief durchatmen und der tinymight ist bereit zum inhalieren.

Der Dampf ist dicht und kann je nach Temperatur auch zu viel werden. Eine richtige Power Maschine wie der Herborizer ti.

Die Kräuterkammer kann man individuell einstellen, sie ist leicht zu entleeren und auch leicht zu füllen.

Der Vaporizer selbst bekommt bisher gar keine Ablagerungen. Ab und zu muss ein Krümel entfernt werden, aber ansonsten bleibt der vapo bisher komplett sauber.

Die Kräuterkammer kann leicht zerlegt werden falls man sie reinigen muss.

Eine automatische Ausschaltfunktion, nach 10 Minuten oder so, wäre noch eine Sache, die man verbessern könnte. Der Tinymight heizt zwar nicht wenn man ihn vergessen hat, aber soweit ich das bisher beurteilen kann, bleibt er angeschaltet und geht nicht irgendwann alleine wieder aus.

Insgesamt ist der tinymight 2 sehr gut gelungen und fühlt sich sehr durchdacht und hochwertig an. Der eingebaute Spieß, die Temperatur Einstellung, an und aus Schalter, sind leicht zu bedienen und fühlen sich gut an.

Tinymight vs mighty ist trotz allem keine eindeutige Entscheidung.

Manche mögen längere sessions lieber. Der Mighty ist eher wie ein joint, man zieht 10 mal oder so bis die volle Kammer leer ist.

Der Tinymight ist eher für 2-5 fette Züge, je nachdem
wie hoch die Kammer eingesetzt ist. Dafür heizt er nur, wenn man ziehen will. Wobei es auch einen Dauermodus wie beim Mighty gibt. Jedoch ist der mighty eher langsamer in der Extraktion. Der Tinymight funktioniert mit heisser Luft, und je länger man zieht, desto besser ist deswegen die Extraktion.

Ich schätze, dass man gemütlich 8 Kammern pro Akku auf Stufe 7 schaffen kann. Der Akku ist in Sekunden getauscht und wird in etwa einer Stunde geladen.

Da ich den Geschmack liebe, und eher die schnelle Extraktion bevorzuge, ist der Tinymight 2 mein neuer Haupt Vaporizer. Die Wirkung ist so stark wie beim Sticky brick. Die stärkste Wirkung, die ein vaporizer meiner Meinung nach erzeugen kann. Bin sehr zufrieden mit dem Gerät und kann bis auf die fehlende automatische Ausschaltfunktion nichts gross negatives finden. Manche könnten evtl. bemängeln, dass das Mundstück warm wird, wenn man paar Kammern hintereinander dampft. Mich stört es eher nicht.

., 02.11.2022
5 von 5 TinyMight 2

Ich mag On Demand Vaporizer, einer von den besten ist der Tinymight 2.

Ich mag die Verbesserung

Schneller Aufladung von akku,
Neue Batteriestandsanzeige durch LED und den Verbesserter Geschmack.

Ist eine bemerkbare besserung zu der ersten Version.

Ich nutze den Tinymight 2 in der kombination Dosierkapsel und ein guten Wasserfilter bin sehr zufrieden.

Mir fällt es schwer den Tinymight 2 mit den Mighty+,zu vergleichen

Den Tinymight 2 nutze ich nur für ein kraut ein bis zwei mal inhalieren, hat eine echt angenehme Wirkung.

Der Mighty+ hat seine stärken das er in crad heizt so kann man unterschiedlche Heilkäuter nutzen zb.

Ingwer 130-140°C
Thymian 170° C usw

Oder CBD Kristalle zu vapen mit ein Tropfenkissen.

Für mich sind das zwei unterschiedliche Vaporizer, der eine ist ein On Demand Vaporizer mit der Option in den
Session Modus zu wechseln.

Der Mighty+ ist einer der besten
Session Vaporizer sehr flexibel für unterschiedliche Heilkräuter und Extrakte.

., 03.11.2022
5 von 5 Geiles Gerät, aber nicht für jeden geeignet

Zunächst mal: Ja, der TM2 ist eine Granate. So schnell habe ich noch nie so viele Wirkstoffe extrahiert.
Die Verarbeitung ist top, das Gerät ist ein Handschmeichler.
Verbunden mit dem guten Gewissen, einen europäischen Hersteller zu unterstützen ist diese Gerät wirklich sein Geld wert.

Aaaaaaber:

Er spielt seine Stärken erst bei Temperatureinstellungen jenseits der 6 so richtig aus.
Dies setzt jedoch den Einsatz eines Wasserfilters voraus, da er einem ansonsten den Rachenraum wegbrennt.
Nach der ersten Bowl (Ohne Filter, auf Stufe 7) wollte ich ihn direkt zurückschicken, so ungestüm ist er mit meinen Mandeln umgegangen. Also ran an den Filter und huch? was ist das? Das stechend heiße Gefühl im Rachen ist komplett verschwunden. Also fröhlich weiter hoch mit der Temperatur und die Geschmacksknospen fangen an zu tanzen...

Klar, kann man den auch ganz gemütlich bei 4-5 zum aromatischen hutzeln nutzen, nur nutzt man ihn dann meiner Meinung nach gar nicht richtig aus. Gemütliches vor sich hin vapen geht mit dem Mighty zum Beispiel deutlich angenehmer. Dieser kühlt den Dampf auch wesentlich effektiver, als es das kurze Stem oder die Kühleinheit des TM2 könnten.

Wenn du dich aber mit dem Betrieb am Wasserfilter anfreunden kannst, bekommst du hier auf Stufe 9 die Geschmacksexplosion schlechthin geboten.
Ein wahres one-hit-wonder.

Ich gebe ihn definitiv nicht mehr her, tue mich aber schwer damit, dieses Gerät einem Einsteiger zu empfehlen.

., 06.02.2023
5 von 5 Stark on demand

Der Tiny ist meiner Meinung nach der stärkste on demand vaporizer und das ganze gibt es noch im tollen und kompakten Design. Eine super Ergänzung zu einem sessionvape und falls es mal schnell gehen muss :)

., 25.06.2023
5 von 5 Bestes Gerät überhaupt

Hat mehr als meine Erwartungen übertroffen

., 06.12.2023
5 von 5 ich muss sagen, er hat mich wirklich abgeholt!

der tinymight besticht durch ein sehr gradliniges design mit den besten features, die ich bis jetzt bei einem vaporizer erlebt habe: haptisches feedback für unterschiedliche zustände (temperatur erreicht, batteriekapazität, unterschiedliche modi usw.) und das gepaart mit LED feedback für ebenso viele zustände. das klingt erstmal viel, ist aber total intuitiv und einmal gecheckt, nie wieder vergessen. obendrauf läuft jedes gewinde, jedes drehrad und alles was man bedienen kann wie butter (batteriedeckel, temp einstellung, einzelne komponenten usw). das ist wirklich beispiellos! eine verarbeitung der absoluten spitzenklasse.
bis auf die heizspirale kann jedes teil im vaporpath einzeln gereinigt und easy aus- und eingebaut werden. echt mal 1+.
die füllkammer im rohr ist stufenlos für jede (!) kräutermenge einstellbar und alles sitzt wie verheiratet beim zusammenstecken und bedienen.
und jetzt das wahrscheinlich wichtigste: die dampfentwicklung... ist mächtig! vollmundig! und einfach nice! nix kokelt, nix bleibt zu wünschen übrig. alles gleichmäßig durchgebacken und vollständig extrahiert.
das teil heizt in 3 SEKUNDEN (im on demand modus) auf temperatur! no joke.
es ist ne stange geld für das ding, aber ich bereue es nicht. wollte schon immer die V1 aber konnte mich nicht dazu durchringen. umso besser: weil die V2 hat mich in allen belangen überzeugt...
natürlich gibt es auch etwas das mir nicht gefällt: mir fehlt ein geiles mundstück am stem - so nen ofenrohr im mund ist nicht angenehm. die holzfarbe hat mich anfangs enttäuscht - mittlerweile liebe ich sie. und last but not least sind ersatzteile und accessoires sehr teuer. aber das ist auf der waagschale echt zu verkraften, wenn man die anderen aspekte betrachtet.
ich mag ihn. ich dampfe ihn megagerne.
würde ich es wieder tun? JA! würde ich ihn empfehlen? DEFINITIV!
fazit: sexy beast.

., 29.03.2024
Einträge gesamt: 6