Paypal sperrt Vaporizer, CBD und Bongs | 15% auf alles ausser Tinymight und S&B Produkte | Code: 420sale

Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Google Tag Manager

Google Tag Manager ist ein Tag-Management-System (TMS). Wenn Sie unsere Dienste nutzen, vertrauen Sie uns Ihre Daten an. Wir sind uns bewusst, dass dies eine große Verantwortung ist und setzen alles daran, Ihre Daten zu schützen und zu gewährleisten, dass Sie die Kontrolle darüber behalten.

Wir nutzen Google Analytics mit E-Commerce Features. Wenn Sie unsere Dienste nutzen, vertrauen Sie uns Ihre Daten an. Wir sind uns bewusst, dass dies eine große Verantwortung ist und setzen alles daran, Ihre Daten zu schützen und zu gewährleisten, dass Sie die Kontrolle darüber behalten.

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen

Puffco Proxy

Artikelnummer: 3932

Einmal wie Sherlock Holmes fühlen und gemütlich wegpaffen bitte :)

Kategorie: Tisch Vaporizer


309,00 €

inkl. 19% USt. , kostenlose Lieferung (Standard)

Auswahl Steuerzone / Lieferland

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 2 Werktage



Puffco Proxy

Die Puffco Proxy sieht aus wie eine traditionelle Pfeife, hat aber ein modulares Hightech-Design mit einer Keramikkammer und Puffcos fortschrittlicher 3D-Heiztechnologie.

Der Proxy wurde speziell für Extrakte entworfen. Dabei wurde sehr viel Wert auf besten Geschmack und eine einfache Bedienung gelegt. Reichlich Zubehör wie z.B. ein Glaseinsatz zum Kräuter rauchen, machen des Proxy so flexible wie kaum ein anderes Gerät auf dem Markt. Eine weitere tolle Innovation aus dem Hause Puffco.

Features:

  • 3D Chamber Technologie
  • 4 Temperatureinstellungen + Easter Egg Modus
  • Ergonomisch und stylisch
  • Viel 3rd Party Accessories

Formfaktor des Proxy:

Auf den ersten Blick ist es offensichtlich, dass der Proxy ein anderes Design hat als die meisten Konzentrat-Vapes. Es ist kein Vape Pen und kein elektrisches Rig im klassischen Sinne. Er sieht aus wie eine Sherlock-Pfeife der alten Schule, den ihr vielleicht mal im Haus eurer Großeltern oder in einem alten Film gesehen habt. Das Glas fühlt sich ausgewogen und ergonomisch an, wenn man es in der Hand hält. Es hat eine abgeflachte Basis, so dass es stabil ist, wenn es auf dem Tisch steht. Das Besondere ist aber nicht das Aussehen oder die Form. Der Proxy ist modular und so funktioniert das System:

Der Vape besteht aus zwei Hauptkomponenten - dem Glas und der Basis. Das Glas ist nur der Körper, der im Grunde ein riesiges Mundstück ist. Das Glas ist schwarz in der Nähe der Basis und wird klar in Richtung der Spitze. In der Basis befinden sich alle elektrischen Komponenten sowie der Akku, der Einschaltknopf, der Ladeanschluss und der Atomizer.

Dieses clevere modulare Design ermöglicht es euch, die Basis mit verschiedenen kompatiblen Glaskörpern von Puffco oder von Drittanbietern zu verwenden. Puffco bietet dafür bereits den Bub an, eine Glaspfeife mit Wasserfilterung.

Dieses modulare Design eröffnet endlose Möglichkeiten der Personalisierung, aber was noch wichtiger ist, es macht den Proxy zum ersten Vape mit einem unabhängigen " austauschbaren " Heizelement.

Heizelement und 3D Kammer des Puffco Proxy:

Der Proxy verfügt über Puffcos fortschrittliche 3D-Keramik-Coils, bei denen man bei genauem Hinsehen den in die Wände der Coils eingebetteten Heizdraht erkennen kann.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Coils, die ihre Wärme nur von unten beziehen, kommt die Wärme hier aus allen Richtungen. Dieses Heizsystem, gepaart mit einer präzisen Temperaturregelung, verhindert, dass das Extrakt verdampft, bevor ihr tatsächlich zieht. Dieses System sorgt für konsistente, zuverlässige Ergebnisse.

Nutzung des Proxy Vaporizers:

Der Proxy ist ein Cold-Load-Vape, das heißt, er muss geladen werden, bevor er anfängt, sich zu erhitzen. Ihr könnt das mitgelieferte Dab-Tool verwenden, was gut ist, wenn ihr Extrakte verwendet, die krümeln und nicht klebrig sind. Wenn ihr jedoch irgendeine Art von klebrigem Extrakt verwendet, solltet ihr ein "heißes" Ladewerkzeug wie den CrossingTech Mini Buddy HDT verwenden.

Die Spitze wird heiß und schmilzt die Dabs in die Mitte des Coils, anstatt sie an den Seitenwänden der Kammer mit dem mitgelieferten Werkzeug abzuschaben. Die Verwendung des Hot Knife verlängert die Langlebigkeit der Coils, verhindert den Verlust von Extrakten und erhöht die Effizienz. Nachdem ihr das Material in die Kammer gefüllt habt, schließt ihr die Carp Cap und haltet den Knopf drei Sekunden lang gedrückt, um den Proxy zu entriegeln. Drückt ihr dann einmal, könnt ihr zwischen vier Temperatureinstellungen umschalten, wobei die niedrigste blau und die höchste weiß ist.

Dampfqualität:

Die Dampfqualität von dem Proxy ist unglaublich. Er ist cremig, rund und voller Geschmack und Terpene. Im Gegensatz zu einem Vape Pen hat der Proxy ein großes Mundstück, das es dem Dampf erlaubt, abzukühlen, bevor er inhaliert wird. Hitze steigt auf, und das Design des Proxy ermöglicht es, dass die überschüssige Hitze in die Luft abgeleitet wird, anstatt in das Mundstück oder in euer Gesicht.

Traditionelle Pfeifen machen sich dieses Design schon seit langem zunutze. Es ist erprobt und hat sich bewährt. Puffco hat das Rad hier nicht erfunden. Sie haben es nur modernisiert.

Der Proxy bleibt etwa vier bis sechs Züge lang heiß, bevor er sich automatisch ausschaltet. Ihr könnt die Session verlängern, indem ihr den Knopf doppelt antippt. Extrakte sind das am schnellsten wachsende Segment beim verdampfen und werden in letzter Zeit für viele Nutzer zur bevorzugten Art zu konsumieren. Der Proxy senkt die Einstiegshürde mit einer Null-Lernkurve. Er ist viel einfacher zu bedienen als ein Rig und dennoch vielseitiger.

Batterielebensdauer:

Die kleine All-in-One-Form des Proxy bedeutet auch eine kleinere Batterie. Wir haben ca. 5-6 Sitzungen geschafft, bevor der Akku leer war.

Das Aufladen dauert im Durchschnitt etwa 60 Minuten. Es ist also nicht der größte Akku, aber er verwendet einen USB-C-Anschluss, so dass es einfach ist, den Proxy fast überall zu laden.

Durch dreimaliges Klicken auf die Taste wird der aktuelle Akkustand mit grünem, orangefarbenem oder rotem Licht angezeigt.

Optionales Zubehör:

  • The Bub Wasserfilter: Zunächst einmal ist das Ding optisch wunderschön. Es ist ein großes Stück gebogenes Glas, in dem der Proxy untergebracht werden kann und das die Wasserfilterung ermöglicht. Um es zu benutzen, füllt man es einfach mit Wasser bis zu dieser Linie und platziert den Proxy an seinem Platz. Die Wasserfiltration kühlt den Dampf ab und ist besonders nützlich für das Dabben bei hohen Temperaturen.
  • The Flower Bowl: Dieses Glasstück hat genau die gleichen Abmessungen wie das Oberteil des Proxy, so dass es auf die Pfeife, die mit dem Proxy-Kit geliefert wird, oder auf den Bubbler passt. Die Flower Bowl ist also ein Aufsatz, der weder eine Batterie noch eine Wärmequelle hat. Sie wird auf herkömmliche Weise verwendet - mit etwas Kräutern beladen und dann mit einem Feuerzeug angezündet.
  • Travel Pack: Das Travel Pack enthält einige Produkte: Einen "Rucksack" aus Silikon mit einem Fach für Globs oder ein Dabbing-Tool, eine Mundstückspitze aus Silikon, eine Ersatzeinheit der Original-Carp Cap, die im Proxy-Kit enthalten ist, sowie eine verbesserte Ball Cap, die hin- und hergeschoben werden kann, um Luft in den Coil zu lassen, ohne die Cap zu öffnen. Der Silikonrucksack macht die leicht gewölbte Unterseite des Proxys flach, so dass er von selbst stehen kann, ohne sich auf das Mundstück zu stützen. Es hält das Mundstück sozusagen erhöht von der Oberfläche.
  • Dual Tool: Dieses handliche kleine Gerät verfügt auf der einen Seite über ein Ladewerkzeug zum aufnehmen des Konzentrates und auf der anderen Seite über einen großen Baumwollkopf, mit dem die Kammer nach jeder Sitzung ausgewischt werden kann.

Lieferumfang:

  • 1 x Puffco Proxy Base (schwarz)
  • 1 x Puffco Proxy Glas
  • 1 x 3D-Kammer
  • 1 x Dab-Tool
  • 1 x USB-C Ladekabel
  • 5 x Dual-Tool
  • 1 x Transportkoffer mit Zipper

Unser Fazit zum Puffco Proxy:

Der Puffco Proxy ist eine richtig gute Alternative zu einem Enail oder Banger Setup. Einfach in der Nutzung, ungeschlagen im Geschmack, setzt der Proxy hier neue Maßstäbe. Das Design ist zeitlos schick. Wer sich mit Konzentraten beschäftigt, der sollte sich den Proxy unbedingt mal anschauen. Wir sind begeistert. Puffco zeigt hier mal wieder warum sie oft kopiert aber nie erreicht wurden.


Aufheizzeit: 0 - 30 Sekunden
Austauschbare Batterie: Nein
Auto-Abschaltfunktion: Ja
Inhalationsform: Direkt am Gerät
Betriebsart: USB C
Material: Keramik Glas Aluminium
Nutzung während des Ladens: Nein
Heizart: Konduktion
Geräteart: Stationär Tragbar
Regulierbare Temperatur: Stufen
Verwendung mit: Konzentrate
Größe & Form: Mittel
Reinigungsaufwand: Gering
Modus: Session
Artikelgewicht: 0,16 Kg

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:


Wir empfehlen noch folgende Produkte
Kunden kauften dazu folgende Produkte