Saionara TAF Atomizer

Artikelnummer: 2668

Saionara Top Airflow Atomizer aus Edelstahl. Der Ferrari unter den Öl Vaporizern.

Kategorie: Vaporizer

Auswahl aus

ab
40,00 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Saionara TAF Edelstahl Atomizer

Der Saionara-Ölaufsatz verfügt über austauschbare Coils und ein 510er Gewinde für Kompatibilität mit fast allen Boxmods und Konzentraten!

Der Saionara Atomizer besteht komplett aus Edelstahl und ist dadurch sehr robust. Das Oberteil hat einen integrierten Spritzschutz zum Schutz vor Ölspritzern und das Mundstück ist vollständig zerlegbar. Die Basis der Einheit ist drehbar, um den Luftstrom zwischen mehr Widerstand und dickere Wolken, oder weniger Widerstand dafür aber sanfteren Zügen einzustellen. 2 separat einstellbare Airflows sorgen für optimalen Zugwiderstand beim inhalieren. Der Saionara verfügt über ein 510er Gewinde, das mit fast jedem Sub-Ohm-Box-Modul kompatibel ist. Es gibt bei der Top Airflow (TAF) Version zwei Arten von Coils. Ein Quarzcoil für besten Geschmack und einen standard Coil aus Titan. Es passen aber auch alle Coils der normalen Version des Sai Atomizers.

Hinweis: Der Sai benötigt einen Batteriemod mit mindestens 30W Leistung und 510er Gewinde. Wir empfehlen den iStick Pico, Wismec Releaux mit einem Samsung 18650 Akku. Empfohlene Einstellung:

Titan Töpfchen: 24 - 28 Watt / TC-Ni 200 - 230 °C
Quarz Töpfchen: 24 - 28 Watt / TC-Ti 170 - 200 °C

Im TC Modus müsst ihr den Wiederstand an eurem Boxmod feststellen, da der Widerstand schwanken kann und das Gerät somit nicht die richtige Temperatur halten kann. Wenn ihr TC Modus verwenden wollt, stellt sicher, das eurer Akkuträger das kann.

Hauptmerkmale:

  • Kompatibel mit fast allen Box-Mods
  • Hochwertige Verarbeitung aus Edelstahl
  • Nur für Konzentrate
  • Watt / TC Mode möglich
  • Widerstand: 0.5 ~ 0.7 Ohm
  • Watt: 18 ~ 30 Watt
  • Volt: 3.8 ~ 4.8 Volt
  • Modulares Coil System (es passen auch die Coils vom Sai ohne Top Airflow)
  • Einstellbare Airflow unten und oben
  • 510 Gewinde
  • Spritzschutz-Oberteil
  • Abnehmbares Mundstück
  • Einfach zu reinigen
  • 21mm im Durchmesser

Bedienung des Sai Atomizers:

Zuerst solltet ihr eure Wattzahl auswählen. Wir empfehlen, mit ca. 18 Watt anzufangen und sich dann langsam bis zu eurem Sweetspot hochzuarbeiten. Der Sockel muss in den 510-Anschluss eures Boxmods geschraubt werden. Vor der ersten Nutzung sollte der Saionara einige Male im leeren Zustand erhitzt werden. Anschließend kann eine kleine Menge Konzentrat in das Töpfchen gegeben werden. Durch kurzes mehrmaliges drücken des Feuerknopfes wird das Konzentrat flüssig und kann inhaliert werden. Die Airflow kann nach euren Wünschen angepasst werden. Mehr Widerstand gibt kräftigere Wolken, weniger Widerstand sorgt für einen angenehmen Dampf. Mit Ausnahme der Gummi-O-Ringe können alle Sai-Teile zur leichteren Reinigung in Isopropylalkohol getränkt werden.

Hinweis: Falls euch der Sai bei längerem Gebrauch zu warm wird, ist der Kühlkörper eine gute Möglichkeit den Mod runterzukühlen. Er wird einfach zwischen Atomizer und Box Mod geschraubt.

Lieferumfang:

  • 1 x Saionara Atomizer TAF (Edelstahl oder Schwarz - bitte oben auswählen)
  • 1 x Töpfchen aus Titan
  • 1 x Dab Werkzeug
  • 2 x Ersatz O-Ringe
  • 1 x Schnellstartanleitung (Englisch)

Achtung: Atomizer sind Verschleißteile und können bei Bedarf ausgetauscht werden. Ersatzteile für den Saionara TAF findet ihr hier.

Fazit:

Insgesamt ist der Saionara Atomizer einer der besten, einfach zu verwendenden und dennoch anpassbaren Lösungen für Konzentrate auf dem Markt. Ihr benötigt nur einen guten Akkuträger, am besten mit Temperatur Option und könnt sofort losdampfen. Hochwertige Materialien sorgen für Haltbarkeit und guten Geschmack eurer Konzentrate. Mit dem Sai Atomizer bekommt ihr sehr gute Leistung zu einem unschlagbar günstigen Preis. Wir sprechen daher eine klare Kaufempfehlung aus.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: