Hydrology9 von Cloudious9

Artikelnummer: 2547

Der erste tragbare Vaporizer mit integriertem Wasserfilter für sauberen, gut schmeckenden Dampf.

Kategorie: Mobile Vaporizer


249,00 €

inkl. 19% USt. , kostenlose Lieferung

Produkt vergriffen


Wir freuen uns sehr, euch den Hydrology9 vorzustellen. Es ist der erste tragbare Vaporizer mit integriertem Wasserfilter. Durch einen Wasserfilter wird der Dampf zusätzlich gekühlt und gefiltert. Im Ergebnis, bring der Hydrology9 sehr sanften und gut schmeckenden Dampf. Eine kleine Revolution auf dem Vaporizer Markt.

Inhalt

  • Die Eigenschaften des Hydrology9 im Überblick
  • Review zum Hydrology9
  • Design und Verarbeitungsqualität
  • Features
  • Das Gerät mit Kräutern und Wasser befüllen
  • Bedienung und Temperaturkontrolle
  • Dampfproduktion und Geschmack
  • Batterieleistung und Aufladezeit
  • Reinigung und Pflege
  • Was wir gut finden
  • Was kann verbessert werden
  • Lieferumfang
  • Fazit

    Die Eigenschaften des Hydrology9 im Überblick:

    HerstellerCloudious9
    GerätenameHydrology9
    TypTragbarer Vaporizer
    AnwendungKräuter
    HeizmethodeHybrid
    MaterialAluminium, Borosilikatglas, Keramik, Edelstahl
    Featureseingebauter Wasserfilter, gleichmäßiges verdampfen durch Rührtechnik
    Regulierbare TemperaturJa, 5 Stufen
    Verstellbare Betriebszeit120 Sekunden, danach 60 Sekunden Stand By Modus
    Auto-AusschaltfunktionJa nach 10 Minuten
    Ladeanwendung (Pass Through)Ja
    Aufheizzeitca. 60 Sekunden
    Betriebszeitca. 10 - 15 Sitzungen
    Aufladezeitca. 2 - 3 Stunden über USB
    Batteriefest verbauter 2000 mAh Lithium-Polymer Akku
    Füllkammergrößeca 0,3 Gramm
    Größe17 x 4 cm
    Gewicht413 Gramm
    Garantie2 Jahre

    Review zum Hydrology9

    Wir haben uns das Gerät näher angeschaut, getestet und teilen unserer Erfahrungen mit euch. Hier findet ihr alles was ihr wissen müsst, um direkt mit dem vaporisieren zu beginnen. Los geht's:

    Design und Verarbeitungsqualität

    Der Hydrology9 ist formschön und fühlt sich hochwertig an. Durch die Bauweise sieht er auf den ersten Blick nicht wie ein Vaporizer aus. Die LEDs machen ein angenehmes Licht und sind ein echter Hingucker. Die Verarbeitung von außen ist gut. Leider passt der magnetische Deckel nicht zu 100% auf das Mundstück aus Borosilikatglas. Das beeinträchtigt die Nutzung aber nicht.

    Features

    Das patentierte Wasserfiltersystem ist eines der besonderen Features dieses Vaporizers. Durch die Filterung, wirkt der Dampf sehr angenehm und es kann tief und lange inhaliert werden, ohne ein Kratzen im Hals zu spüren. Im Deckel der Kräuterkammer ist ein kleiner Haken integriert. Mit ihm könnt ihr die Kräuter während der Sitzung umrühren, ohne die Kräuterkammer öffnen zu müssen.

    Das Gerät mit Kräutern und Wasser befüllen

    • Die untere Kammerabdeckung gegen den Uhrzeigersinn drehen, um sie zu entfernen.
    • Kräuter mahlen und einfüllen
    • Kammerabdeckung wieder aufdrehen bis sie fest und sicher sitzt.
    • Um das Gerät mit Wasser zu befüllen, einfach den magnetischen Aluminiumdeckel zusammen mit dem Borosilikat Mundstück gegen den Uhrzeigersinn drehen und entfernen. Anschließend kann das Gerät über die Öffnung mit Wasser befüllt werden. Wir empfehlen nicht mehr als 50% Wasser in die Kammer zu füllen. Anschließend das Mundstück wieder aufschrauben.

    Bedienung und Temperaturkontrolle

    Das Gerät wird über 3 maliges drücken des Startknopfes ein- und ausgeschaltet. Wenn der Hydrology9 eingeschaltet ist, könnt ihr euch mit jeweils einem Druck auf den Startknopf durch die 5 Temperaturstufen klicken. Ist die gewünschte Temperaturstufe erreicht, müsst ihr nur noch warten, bis die blinkende LED grün leuchtet und könnt mit der Inhalation beginnen. Die Stufen verhalten sich wie folgt: Blaue LED - niedrigste Stufe, Gelbe LED - Stufe 2, Orange LED - Stufe 3, Lila LED - Stufe 4, Rote LED - höchste Stufe. Einfarbig Grün zeigt an, dass der Vaporizer betriebsbereit ist. Während der Inhalationsphase wird die zuvor eingestellte Temperatur für 120 Sekunden gehalten. Danach wird das Gerät für 60 Sekunden in den Standby-Modus geschaltet, was durch ein leuchtendes hellblaues Licht dargestellt wird. Dies schließt eine einzelne Sitzung ab. Um eine weitere Sitzung zu starten, könnt ihr einmal auf die Funktionstaste drücken und die Temperatur Auswahl erneut vornehmen. Vorgehen ist wie oben beschrieben. Das Gerät schaltet sich nach 10 Minuten im Ruhezustand ab.

    Dampfproduktion und Geschmack

    Der Hydrology9 macht auch auf höchster Stufe keine fetten Wolken. Das Gerät ist dafür nicht konzipiert worden. Der Geschmack ist sehr gut und rein. Durch die Filterung mit Wasser ist der Dampf schön kühl und kratzt nicht. Somit kann tief und lange inhaliert werden. Das High ist dadurch kräftig und lange anhaltend.

    Batterieleistung und Aufladezeit

    Um den aktuellen Zustand der Batterie zu prüfen, kann während das Gerät eingeschaltet ist, durch drücken und halten der Funktionstaste für 3 Sekunden der Akkustand abgelesen werden. Ein voller Akku wird durch eine Grüne LED angezeigt. Halbvoll sieht man an einer blauen LED und ein niedriger Akku wird durch eine rote LED angezeigt. Bei vollem Akku können zwischen 6-8 Sitzungen mit dem fest verbauten 2000 mAh Lithium-Polymer Akku gedampft werden. In unseren Tests, lädt sich der Akku in 2-3 Stunden wieder vollständig auf. Um den Hydrology9 zu laden, kann das Gerät über einen USB Anschluss direkt aufgeladen werden. Ebenso ist das Laden auch über das mitgelieferte Kabel direkt über eine Steckdose möglich. Hierfür wird zusätzlich ein handelsüblicher Adapter benötigt. Die LEDs leuchten Rot für ca. 3 Sekunden bevor der Ladevorgang beginnt. Ein durchgehend rotes Leuchten zeigt an, dass das Gerät lädt. Leuchten die LEDs grün ist der Ladevorgang abgeschlossen.

    Reinigung und Pflege

    Der Hydrology9 kann fast komplett zerlegt werden. Dadurch geht die Reinigung einfach von der Hand. Um das Gerät schnell zu reinigen, könnt ihr das Mundstück abnehmen und sauberes Wasser einfüllen. Haltet die Hand oben auf das Gerät und schüttelt es. Die Kräuterkammer und die interne Airflow wird mit dem Werkzeug sauber gebürstet. Verwendet das mitgelieferte Werkzeug um Rückstände und verstopfte Löcher auf dem Bodenrührwerk und dem Innenluftkanal wieder zu befreien. Der Innenluftkanal kann mit Hilfe eines kleinen Schraubenziehers aufgeschraubt und anschließend mit der großen Bürste gereinigt werden. Das mitgelieferte Werkzeug eignet sich nicht gut dafür, da es schnell verbiegt. Achtung: Der Hydrologie 9 ist auslaufsicher, aber die folgenden Dinge führen dazu, dass die in der Flüssigkeitskammer enthaltene Flüssigkeit auslaufen kann. Luftdruck in der Wasserkammer des Gerätes führt dazu, dass das Wasser vom Boden austreten kann. Wenn das Gerät an den Dichtungen lecken sollte, kann es helfen, die Glass Kammer leicht fester zu drehen. Schüttelt oder dreht das Gerät nicht mehrfach um 360 Grad. Dadurch kann das wasserfeste Design beschädigt werden und kleinere Lecks verursachen.

    Was wir gut finden

    • Wunderschönes futuristisches Design
    • Hochwertige Materialien
    • Sanfter Dampf durch den eingebauten Wasserfilter

    Was kann verbessert werden

    • Durch die vielen Einzelteile kann es etwas schwierig sein, den Hydroplogy9 zusammen zu setzen.
    • Es besteht ein geringes Risko, dass das Gerät undicht wird und etwas Wasser auslaufen kann.

    Lieferumfang

    • 1x Hydrology9 Vaporizer
    • 1x Netzteil und Ladekabel
    • 1x Benutzerhandbuch
    • 1x Reinigungsset

    Fazit zum Hydrology9

    Der Hydrology9 ist ein wahres High-Tech- Gerät und durch den eingebauten Wasserfilter ein einzigartiger tragbarer Vaporizer, der die Art, wie du Kräuter verdampfst für immer verändern wird. Der sanfte und gut schmeckende Dampf sind zwei Eigenschaften die zu überzeugen wissen. Wer auf Geschmack steht, wird an diesem Gerät seine Freude haben.

  • Kontaktdaten