Iolite Tipps und Tricks von den Verdampfer-Speziallisten

Iolite Vaporizer - Was geht? Was nicht!

Hier ein paar Tipps:

Achtung!! Mundstück Demontage!! Das Mundstück sollte am besten nur im warmen Zustand abgedreht werden, da die Harze im kalten Zustand das Gewinde fest verkleben. Neuere Modelle haben ein Metallgewinde am Mundstück, trotzdem brechen diese auch gern mal ab, weil die Gewinde verklebt sind. Falls sich die obere Kammer mit dreht, bitte vorsichtig mit einer geeigneten kleinen Zange gegen halten.

Iolite mit Gas füllen: Halte den Vaporizer mit dem Mundstück nach oben gerichtet in deiner Hand. Die Gasflasche wird nun senkrecht von oben auf das Gasventil gedrückt. Bitte benutze den richtigen Adapter des Gas Herstellers (befindet sich meistens im Deckel der Dose zum heraus nehmen) Nach 2-5 Sekunden ist der Iolite gefüllt, das außtrÖmende Gas ist sehr kalt und hinterläßt kurzweilig eine gefrorende Oberfläche am Gerät, das ist normal.

Nach dem Füllen solltest du ca. 3-5 Minuten warten bevor du startest, das ist die Erwärmungsphase bis das kalte Gas wieder zündfähig ist, danach sollte das Gerät in der Regel nach 2-4 Startversuchen starten.

Die Gas Sorte ist sehr wichtig! Bei minderwertigem Gas funktioniert der Iolite und auch manche Jet Feuerzeuge nicht oder nicht richtig. Achtet auf reines Butan Gas (Butan 1950). Das bei uns im Shop erhältliche Gas ist unsere Referenz.

Nicht zündfähiges Gas Entleeren: Drehe das Gerät auf den Kopf, halte es weg vom KÖrper und benutze das schmale Ende des kleinen Werkzeuges und drücke damit das Gaseinfüllventil nach unten, damit das Gas entweichen kann. Mit dem ganz neuem Werkzeug geht das nicht mehr, da müßt ihr eine Alternative finden und benutzen.

Wieviel Gas ist noch im Gerät? Dauerbenutzer werden schnell merken, daß der Iolite kurz bevor das Gas alle ist weniger heizt und die Abstände kürzer werden.

Nach dem Ausschalten heizt das Gerät ca. 1-5 mal nach, das ist normal.

Reinigung funktioniert gut mit klarem Essig und Wattestäbchen, damit sich die Reinigungsrückstände verflüchtigen solltest du das Gerät leer starten und ein paar mal durch heizen lassen, sonst schmeckt es halt nach Essig oder was immer ihr benutzt habt ;)

Den Kondensator im Mundstück braucht wohl keiner, es läßt sich damit eher schwer inhalieren, weil viel Kraft benötigt wird um gute Resultate zu erreichen.

Mein Iolite macht Geräusche und faucht: Der kleine Iolite Vaporizer hört sich manchmal wie eine kleine Lock an sch sch sch sch …..das ist normal, solange er gut funktioniert.

Der Ein- und Ausschalthebel geht von Hause aus schwer, das ist kein defekt.

Ab 1400 Meter über dem Meereßpiegel gibt es Probleme mit dem Iolite, wir haben schon einige User die sich beklagt haben, weiter unten ist dann alles wieder in Ordnung.

Die richtige Füllmenge Kurz gesagt: mehr Kräuter mehr Dampf, weniger Kräuter weniger Dampf.